Der Verein

Wir stellen uns vor:
Gegründet wurde der Kavallerieverein Müllheim 1898 von Dragonern (Kavalleriesoldaten) mit dem Zweck, die Kameradschaft zu pflegen und gemeinsam die ausserdienstlichen Pflichten und Uebungen mit dem Pferd zu absolvieren.
Mit der Abschaffung der Kavallerie (1972) und im Verlaufe der letzten 40 Jahre, wandelte sich der Kavallerieverein Müllheim zum modernen Reitverein.
Der Reitverein Müllheim zählt heute ca. 200 Mitglieder.
Vom Springreiten über das Dressurreiten bis hin zum Freizeit- und Wanderreiten sind praktisch alle Sparten der Reiterei vertreten.
Auch die Rassenvielfalt der Pferde im Reitverein ist enorm: Vollblüter, Freiberger, Mazedonier, Friesenpferde sowie Warmblüter aus allen Herkunftsländern, um nur einige zu nennen.
Das Ziel des Reitvereins ist auch heute noch, die gute Kameradschaft untereinander zu fördern und zu erhalten, sowie Wissen und Können rund um das Pferd zu vermitteln.
Auch soll der Reitverein für die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden und Politikern einstehen.
Um der gesamten Vielfalt der einzelnen Mitglieder gerecht zu werden, ist der Vorstand bestrebt, eine bunte Palette an Veranstaltungen, Kursen usw. anzubieten.
Ein Auszug aus dem Jahresprogramm:
Spring-, Dressur-, Voltigekurse, Beteiligung an OKV-Anlässen, Freizeitreiterkurse, Bodenarbeitskurse, Pferdepflegekurse, Bahnreiten im Winter, gemeinsame Ausritte und 1- oder 2-Tagesritte, Patrouillenritte, Gymkhanas, und spezielle Juniorenanlässe und Kurse.

Unser Einzugsgebiet ist als PDF abrufbar.

Wie werde ich Mitglied -->